THE ART OF REMEMBERING | Akademie für Darstellende Künste Baden-Württemberg

The Art of Remembering

Tanz-Performance im Rahmen von (INNE-)HALTEN – GEGENWART

Some things that should not have been forgotten were lost. History became legend. Legend became myth, schrieb Tolkien bereits 1952. Was bedeutet Erinnern für uns? Mit der Zeit verändern sich Erinnerungen, verblassen, werden emotional eingefärbt oder verschwinden ganz. Wie können wir heilen und positiv in die Zukunft blicken? Was macht all das mit unserem Körper? Die poetische Suche nach der Kunst des Erinnerns eines deutsch-ukrainischen Teams.

23. – 25. Mai 2024, 20:30 Uhr
Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg, Akademiehof 1, 71638 Ludwigsburg

#tanzperformance #videoprojektionen #badenwürttemberg

[neo]tanzOFFensiv 2024

[neo]jungetanzwoche

Es gibt einen Raum. Aber man sieht nicht, was darin geschieht. Licht blitzt auf, eine Gestalt tritt aus der Dunkelheit, starrt ins Publikum. Zuckende Glieder formen einen pulsierenden Körper, der immer wieder in sich zusammenfällt. Ein Körper, der sich windet und ins Licht kämpft. Wer ist diese Gestalt? Und wovor flieht sie? Die Dunkelheit verführt dazu, Antworten zu suchen und ihnen zu glauben. Aber ist diese Ahnung vielleicht nur ein Spiel oder gar eine Täuschung?

»Schmoren« setzt sich mit dem Zustand der Ungewissheit und dem ewigen Verharren darin auseinander. Ein Tanzsolo von und mit Ben Petersen, entstanden im Rahmen des tanzLOKAL bei der tanzOFFensive 2023 in der EISFABRIK.

9. März 2024, 20 Uhr
Theater in der EISFABRIK, Seilerstr. 15 F, 30171 Hannover

#tanz #networking #niedersachsen

Conversations | Performance von Ben Petersen

Conneting the Dots

Netzwerktreffen & Podiumsdiskussion

TANZKOOP lädt zum Netzwerktreffen der niedersächsischen Tanzszene ein. An zwei Tagen treffen sich Tanzschaffende, Künstler:innen von Tanzproduktionen und Tanzvermittler:innen, um sich über Arbeitsrealitäten und Perspektiven auszutauschen. Abschließend findet im Rahmen des Real Dance Festivals am 26. Januar von 16 Uhr – 18 Uhr eine Podiumsdiskussion im Ballhof (Hannover) statt und endet mit der Videopremiere »Vorstellung der niedersächsischen Tanzszene«.

24. – 26. Januar 2024
TANZKOOP, Real Dance Festival, Braunschweig/Hannover

#tanz #networking #niedersachsen

Conversations | Performance von Ben Petersen

Conversations

Performance von Ben Petersen

In seiner Performance, die in Zusammenarbeit mit der Künstlerin Inge Marion Petersen entstand, begibt sich Ben Petersen auf die Spuren der Sechsbeiner. Der Körper des Performers verwandelt sich in ein Insekt. Einzelne Körperteile werden zu Flügeln, Beinen, Fühlern. Dabei entstehen kurze Momente der Kommunikation, Bewegung und Sprache der Insekten werden auf den menschlichen Körper übertragen.

Im Rahmen der Ausstellung »Inge Marion Petersen: Insecta«.
Dauer: ca. 12 Minuten, Eintritt frei.

21. Januar 2024, 12:15 Uhr
IMAGO – Kunstverein Wedemark e.V., Am Markt 1, Wedemark/Bissendorf

#performance #ausstellung #performer

Galeria BBK Hannover

Insect talks

Performance von Ben Petersen

Im Rahmen der Ausstellung »frei. los. offen. weg.« des BBK Hannover.
Dauer: ca. 12 Minuten, Eintritt frei.

26. November 2023, 15:30 Uhr
aufhof, Seilerwinderstraße, Hannover

#performance #ausstellung #performer

Jazzwoche Hannover / Weave Kollektive feat. Sanem Kalfa & George Dumitriu

Jazzwoche Hannover

Weave Collective feat. Sanem Kalfa & George Dumitriu

Wenn sich künstlerische Wege zum ersten Mal kreuzen, und keine*r vorher weiß, was passieren wird, welche Pfade beschritten, welche neu erschaffen werden, dann wird etwas Einzigartiges und Unvorhersehbares entstehen. Unter dieser Prämisse steht dieser Konzertabend in der Rampe. Dabei wird das Berliner Duo von Sängerin Sanem Kalfa und Gitarrist/Bratschist George Dumitriu auf das Hannoveraner WEAVE Kollektiv treffen, ein interdisziplinäres und internationales Improvisationsprojekt initiiert von der experimentellen Sängerin Sylvia Schmidt.

17. Oktober 2023, 20 Uhr
RAMPE, Gerhardtstraße 3, Hannover

#konzert #performance #videokunst

Conversations | Performance von Ben Petersen

Conversations

Performance von Ben Petersen

In Zusammenarbeit mit Inge Marion Petersen.
Dauer: ca. 12 Minuten, Eintritt frei.

3. September 2023, 16 Uhr
Ateliers der Eisfabrik, Hannover

Gefördert durch:

#performance #ausstellung #performer

Beyond Tired – Eine Traumfabrik | Theaterhaus Hildesheim

Beyond Tired Eine Traumfabrik

Die Traumfabrik steht still, hier wird nichts mehr produziert. Durch die Hallen geistern verirrte, halbfertige Träume. Noch schweben der schwache Geruch von Zuckerwatte und das leise verhallende Wispern von Schlafliedern durch die Fabrik. Unter den Füßen knirscht bei jedem Schritt der Schlafsand. Plötzlich erhebt sich eine Figur aus den Schatten, irgendwo setzt sich ein rostiges Getriebe in Bewegung und die alten Traumbildgeneratoren springen an.

14. – 15. Juli 2023
Theaterhaus Hildesheim

#performance #darstellendekünste #performer

Beyond Tired – Ein Traumlabor | Schauspielhaus

Beyond Tired Ein Traumlabor

Experimentelles Workshopformat mit Anna-Luise Binder, Esther von Kiedrowski, Mira-Alina Schmidt und Ben Petersen

Können wir Träumen eine greifbare Form geben? Wie riechen und klingen unsere Träume? Welche Traumerlebnisse begleiten uns und andere? Im Traumlabor wird gemeinsam geforscht und ausprobiert, wie wir uns an unsere Träume erinnern und von ihnen berichten. Es entsteht ein interaktives Archiv kollektiver Traumerzählungen.

18. – 19. März 2023
Cumberlandsche Bühne, Hannover

#performance #darstellendekünste #performer

Ben Petersen

Ben Petersen

Lebt und arbeitet in Hannover.
Gelernter Gärtner – Fachrichtung Zierpflanzenbau.
B.A. Grafik Design/Digitale Medien an der HAWK Hildesheim.

Ben Petersen, ist ein interdisziplinärer Künstler, der im Bereich Tanz-/Performancekunst, Video, Animation, Objekt, Zeichnung, Installation arbeitet. In seinen Arbeiten vereint er die Disziplinen, sucht nach neuen Formen und Räumen. Dabei spielt häufig die Beziehung zwischen Mensch, Umwelt und Natur eine wichtige Rolle. Ausstellungen in Deutschland, Spanien und Portugal. Als Tänzer und Performer arbeitete er in Projekten zusammen u.a. mit Cie.Willi Dorner, Elisabeth Schilling, Aliénor Dauchez, Heike Bröckerhoff und Commedia Futura.

Stipendien, Labore & Co

2024  Conneting the Dots TANZKOOP/Real Dance Festival, Braunschweig/Hannover
2023  5 Days – DanceLab Künstlerische Forschungsreise, Kunsthalle Faust, Hannover
2023  AKT Konzept: Julia Klockow, Danial Arabali, Danesh Ashouri, Künstlerische Forschungsreise, Freiburg
2023  Tiermasken & Tanz Konzept: Sonia Franken, Künstlerische Forschungsreise, Barnes Crossing, Köln
2022  koordinate f**** Künstlerische Forschungsreise, Nationales Performance Netz, Nürnberg
2022  Neustart Kultur 5-monatiges Stipendium, Deutscher Künstlerbund
2022  &friends Labor Künstlerische Forschungsreise, Theater Rampe, Stuttgart
2022  MergingEnterties Leitung: ArtesMobiles, Akademie für Theater und Digitalität, Theater Dortmund
2022  Ein Stück Körper Künstlerische Forschungsreise, Meier&Meyer, Hamburg
2022  Tactile International Dance Intensive, Leitung: system rhizoma, Hildesheim
2022  &friends Besuch Stipendium, 6 Tage FREI, Stuttgart
2021  togetherness Künstlerische Forschungsreise, tak Theater Aufbau Kreuzberg, Berlin
2021  Sargasso Sea Künstlerische Forschungsreise, Ihme-Zentrum, Hannover
2019  [S]WARM UP! International Dance Intensive, system rhizoma, Hildesheim
2015  DDB Rookie Days Nachwuchstalenttage, Hamburg

Ausstellungen, Festivals & Theaterprojekte [Auswahl]

Animation / Installation / Videokunst / Projektionen

frei. los. offen. weg BBK Hannover, aufhof, Hannover
26. Zinnober Kunstorte öffnen ihre Türen, Hannover
Art Affair 4
Kunsthalle Faust, Hannover
Beyond Time Spazio Thetis, Palazzina Modelli, Venedig
Licht Zeit Labor Kunsthalle Faust, Hannover [Kat.]
25. Zinnober Kunstorte öffnen ihre Türen, Hannover
California Dreams Kunsthalle Faust, Hannover/Los Angeles [Kat.]
Neu gesehen 47. Kunsttage Detmold, Stadthalle Detmold [Kat.]
Kronsbeere Freilichtgalerie Kronsberg, Hannover
Atelier Present | Absent moving body festival, Varna [Bulgarien]
Joseph and his brethren Inszenierung: Rahel Thiel, Hamburg / Kaltenkirchen
PROYECTOR Videoart Plataforma 10th Edition, Madrid [Spanien]
Haustorium SNNTG – Das Festival, Hannoversches Straßenbahn-Museum, Sehnde
Peter Pan Inszenierung: Guillermo Amaya, Theater für Niedersachsen, Hildesheim
Lichtcampus Hildesheim HAWK Hildesheim
2115-Futurity Theater R.A.M, Lessingtheater Wolfsburg/Stadttheater Sulingen/TFN Hildesheim
Schichtwechsel Hinten im Hof, Rasselmania e.V., Hildesheim
Im Inneren der Stadt Zentrum für Künstlerpublikationen/GAK/Künstlerhaus Bremen, Bremen
Iberencontros Castelo Branco [Portugal]
Liebes Tagebuch, we are invited! Kunststoff – Kunstverein Hannover, Hannover
6th InShadow International Festival of Video, Performance and Technologies, Lissabon [Portugal]
2014 gif | 2a edição: Vídeoarte Museu da Vila Velha, Vila Real [Portugal]
1. Filmfestival Berlin Lichtenberg Berlin
ARTJaén Museo de Jaén, Jaén [Spanien]
PROYECTOR Festival Internacional de Videoarte, Madrid [Spanien]
Die Schöpfung Inszenierung: Sascha Mink, Musikfestival Kunst am Kai, Lübeck
Lebensraum 41. Kunsttage Detmold, Detmold [Kat.]
Die Entstehung der Welt Römer- und Pelizaeus Museum, Hildesheim
Back-up 17. Kurzfilmfestival, Weimar [Kat.]
Lunatic Musik- & Kulturfestival, Lüneburg
Essen & Trinken AcKU-Galerie, Hildesheim
Internationaler Kurzfilmtag Group Global 3000, Berlin
Noah & die Flut Inszenierung: Sascha Mink, Theater für Niedersachsen, Hildesheim
So habe ich das nicht gesehen AcKU-Galerie, Hildesheim
Hildesheimer Wallungen Hildesheim

Tanz / Performance [Auswahl]

Connecting Steinway Preisträger-Konzert mit Arash Rokni, Leuphana, Lüneburg
Conversations Choreografie + Performance: Ben Petersen, Hannover
Beyond Tired – Eine Traumfabrik Konzept: Anna-Luise Binder, Theaterhaus Hildesheim
Overload [k]ein klassisches Klavierkonzert mit Josefa Schmidt, Leuphana, Lüneburg
TanzLOKAL Choreografie + Tanz: Ben Petersen, tanzOFFensive, Eisfabrik Hannover
Beyond Tired – Ein Traumlabor Konzept: Anna-Luise Binder, Staatstheater Hannover
Sargasso Sea #2: Aquarium Konzept: Heike Bröckerhoff, Galerie Tanke, Hannover
Prophezeiungen Soloperformance von Ben Petersen, Weiße Halle, Hannover
Unsere Natur Regie: Marlene Denningmann, Hamburg
Multitopia tak Theater Aufbau Kreuzberg, Berlin
Sargasso Sea Konzept: Heike Bröckerhoff, Ihme-Zentrum, Hannover
Traumwaben Commedia Futura & Friends, Eisfabrik, Hannover
Ferryman Commedia Futura & Friends, Eisfabrik, Hannover
Warte mal! The Planetoids, Choreografie: Bettina Paletta, Hannover
Invisible Dances Konzept: Elisabeth Schilling, Hannover
Ismare Mila Mar, Rømø [Dänemark]
Endless Poetry Inszenierung: Wolfgang Piontek, Eisfabrik, Hannover
Bodies in Urban Spaces Choreografie: Willi Dorner, Kunstfestspiele Herrenhausen, Hannover
Der Berg Inszenierung: Aliénor Dauchez, Kunstverein Hildesheim
Messie Messias Inszenierung: Anke Hachfeld, Eisfabrik, Hannover
Eröffnungsfest 2019 Choreografie: Bettina Stieler, Staatsoper Hannover
under my pillow Konzept + Kostüm: Leah Grieß, Projektraum ad/ad, Hannover
Julia & Romeo Konzept + Kostüm: Alina Berger, Galerie BOHAI, Hannover
Mila Mar Konzertperformance, Eisfabrik, Hannover
Schmelzen Künstlerroulette, Klecks Theater Hannover
Orphan Patterns Inszenierung: Pierre Huyghe, Sprengel Museum, Hannover
Bring me to life Choreografie: Marianne Besser, Stimme der Travestie, CSD, Hannover
Faust Verdammnis Inszenierung: Marie-Eve Signeyrole, Choreografie: Julie Compans, Staatsoper Hannover
König Karotte Inszenierung: Matthias Davids, Choreografie: Kati Farkas, Staatsoper Hannover
Der junge Lord Inszenierung: Bernd Mottl, Choreografie: Anastasiya Bobrykova, Staatsoper Hannover
Verkaufte Braut Inszenierung: Martin G. Berger, Choreografie: Mathias Brühlmann, Staatsoper Hannover
Paradise Circus Choreografie: Bettina Stieler, Neues Rathaus, Hannover
Bombay Dream Show Theater für Niedersachsen, Hannover

+++ Kontakt +++

Schreiben Sie mir eine Nachricht!